ebel heritage

Die Geschichte von Ebel

2012: Beluga Grande „Sertie“,

Als leuchtendes Symbol der Weiblichkeit wurde 2012 ein neues Modell mit großzügigen, weichen und sinnlichen Linien in die Kollektion Beluga aufgenommen. Wie ein edles Gewand war seine schön geschwungene und fließende Stahlsilhouette mit einem glänzend polierten und satinierten Finish geschmückt, das das Licht einfing. Das zarte Blau der Zeiger verschmolz mit dem konzentrischen Liniendekor zu einem Design von raffinierter Klarheit. Mit seinem silbernen Farbton und römischen Ziffern strahlte das Zifferblatt schlichte Eleganz aus. EBELs charakteristisches "Doppel-E" wurde kunstvoll bei 3 Uhr appliziert, während das Datum bei 6 Uhr angezeigt wurde. Bei einem großzügigen Gehäusedurchmesser von 36,5 mm kam die weibliche Note der legendären Beluga Grande Sertie in den verstärkten Kurven zum Ausdruck. 36 Diamanten auf der Lünette betonten die üppige runde Form des Gehäuses.