ebel heritage

Die Geschichte von Ebel

2007 : "EBEL Brasilia Special Python"

Verführerische Sinnlichkeit

Seit ihrer erfolgreichen Einführung im Jahr 2006 ist die EBEL Brasilia mit ihren harmonischen, eleganten Linien, ihrer Eleganz und ihrer unnachahmlich weichen, seidigen Oberfläche ein Star auf der internationalen Uhrmacherbühne. Charakteristische EBEL-Kurven treffen in einem gut proportionierten rechteckigen Gehäuse auf moderne Linien. Dieses zeitlose, kunstvolle Design beinhaltet ein faszinierendes Spiel mit der Perspektive, in dem die von den Architekten der Zeit geschätzten Werte zum Ausdruck kommen.

Das speziell auf weibliche Trägerinnen ausgerichtete neue Modell EBEL Brasilia Special Python war eine überwältigend sinnliche Interpretation des brasilianischen Themas. Die vertikalen Bänder zu beiden Seiten des polierten Gehäuses waren mit 106 VVS-IF Top Wesselton Diamanten (1,40 mm, 1,06 ct) besetzt, wobei eine Einfasstechnik angewendet wurde, die eine glatte Oberfläche gewährleistete und die attraktive, stromlinienförmige Optik dieses Modells noch weiter aufwertete. Das leuchtende Perlmuttzifferblatt hatte bei 12 und 6 Uhr römische Ziffern mit einem Touch von Super-LumiNova sowie Stundenmarkierungen aus Diamanten. Vervollständigt wurde dieses glamouröse Erscheinungsbild durch ein Armband aus Pythonleder mit ultrafemininer Faltschließe, das dieser Uhr einen faszinierend verführerischen, schlangenartigen Charakter verlieh, der nicht nur am Handgelenk seiner Trägerinnen zum Ausdruck kommt, sondern ihr ganzes Leben durchdringen würde.

Dieses Modell zeichnete sich durch die edle Verarbeitung und auffälligen Details aus, die man von den Architekten der Zeit erwartet, und war somit die moderne Uhr für Frauen, die den Mut haben...anders zu sein.