1947

1947

EBEL bringt die Videomatic auf den Markt, die mit einem der ersten „à retort“-Automatikwerke ausgestattet ist.

1954

1954

Die Châtelaine-Uhr kommt auf den Markt. Dieses außergewöhnliche Modell verbindet das raffinierte, elegante Kettendesign eines „Châtelaine“-Gürtels mit dem einer Armbanduhr.

1957

1957

Charles-Eugène Blum, der sich stets mit großem Engagement für die Uhrenindustrie einsetzt, wird einer der wichtigsten Förderer der „Communauté d’Horlogerie de Précision“.

1964

1964

EBEL erringt bei der Schweizerischen Landesausstellung mit der Kreation Lune Etoilée den „Premier Prix“ in der Kategorie Schmuckuhren. Damit festigt das Unternehmen seine Position im Bereich Haute Joaillerie weiter.

1970

1970

Pierre-Alain Blum, Enkel der Gründer, tritt in das Unternehmen ein. Unter seiner charismatischen Führung erlangt EBEL weltweites Ansehen als Hersteller edler Schweizer Uhren.

1977

1977

Die äußerst innovative Kollektion Sport Classic wird eingeführt, die sich durch das einzigartige EBEL-Wellenarmband auszeichnet.

VERWANDTE LINKS

  • Gesamte Kollektion EBEL Classic
  • 1980

    1980

    EBEL führt den emblematischen Beinamen „Architekten der Zeit“ ein.

    1982

    1982

    EBEL bringt die Kollektion Chrono-Sport auf den Markt und lässt damit den Trend zu Automatik-Chronographen wiederaufleben.

    1984

    1984

    EBEL lanciert den vom Kaliber 136 angetriebenen Chronographen mit ewigem Kalender und die Discovery, die sich im charakteristischen „hexagonalen“ Gehäusedesign der Marke präsentieren.

    1985

    1985

    Einführung der eleganten Kollektion Beluga, exklusiv in Gold. Mit ihrer unnachahmlich weiblichen Ausstrahlung wird diese Kollektion zu einer tragenden Säule der Marke.

    VERWANDTE LINKS

  • Gesamte Kollektion Beluga
  • 1986

    1986

    Das 75-jährige Jubiläum der Marke ist von zahlreichen Meilensteinen markiert. Dazu zählen die Einführung der Kollektion 1911, der Erwerb der „Villa Turque“, die von Le Corbusier in La Chaux-de-Fonds gebaut wurde, und die Patentierung der Doppelfaltschließe auf einem Lederarmband.

    1987

    1987

    Einführung der Kollektion Beluga in Edelstahl mit Diamanten: Das diamantenbesetzte Edelstahlgehäuse ist ein Novum in der Uhrenindustrie.

    VERWANDTE LINKS

  • Gesamte Kollektion Beluga
  • 1989

    1989

    Vom kosmopolitischen Geist inspiriert, präsentiert EBEL die Kollektion Voyager.

    1993

    1993

    EBEL lanciert die Kollektionen Sportwave und Lichine Tonneau und lässt sich dabei thematisch weiter von Kurven- und Wellendesigns inspirieren.