ebel heritage

Die Geschichte von Ebel

2007 : KOLLEKTIONEN Brasilia Caipirinha & EBEL Classic Hexagon

Zeit zu feiern

Das schillernde, lebensfrohe Haute Joaillerie-Modell Caipirinha stand ganz offensichtlich gern im Rampenlicht und verkörperte auf lebendige Weise den Geist der 2006 von EBEL präsentierten Kollektion Brasilia. Überschäumend vor ansteckender Lebensfreude, ließ es an die offenen Landschaften, die überwältigende Naturschönheit und den kosmopolitischen Charme des Landes denken, das ihm als Inspiration gedient hatte, und stand generell für ein temperamentvolles und überschwängliches Lebensgefühl.

Die absolut positive Persönlichkeit dieses Modells wurde durch leuchtende Farbtupfer unterstrichen: Sein poliertes 18K-750-Weißgoldgehäuse und Pavé-Zifferblatt zierte eine abwechslungsreiche, ins Auge springende Anordnung von Edelsteinen. Die faszinierende Mischung aus schillernden Brillanten sowie blauen und rosa Saphiren, blauen Topasen, gelben Citrinen und grünen Tsavoriten erinnerte stark an den Karneval in Rio und seine fröhliche Atmosphäre. Selbst in dem vom brasilianischen National-Cocktail inspirierten exotischen Namen dieses Modells schwingt südamerikanische Feierfreude und Unbeschwertheit mit.

Das von einem zarten schwarzen Band mit Weißgold-Faltschließe gehaltene Haute Joaillerie-Modell Caipirinha war eine spektakuläre Neuinterpretation des Brasilien-Themas, die selbstbewusste Frauen ansprach, die sich nicht scheuten, ihre wahren Farben durchscheinen zu lassen!

Mit der Einführung der Kollektion EBEL Classic Hexagon verweist EBEL auf die Markentradition starker geometrischer Designs.